Passwortrichtlinien

Passwortrichtlinien
Gehören Sie auch zu den Nutzern die ein einfach zu erratendes Passwort verwenden? Es ist an der Zeit dieses Manko zu beheben, bevor es zu spät ist.

Das Problem ist, dass viele Menschen das gleiche Passwort für verschiedene Webseiten verwenden. Das erhöht natürlich das Risiko, dass mal ein gestohlenes Passwort für eine Webseite für den Zugriff auf andere Dienste verwendet werden kann. Wenn z.B. auf der Webseite wie Facebook oder Twitter das Passwort gestohlen wurde, kann es auch für andere Webseiten genutzt werden.


Eigenschaften eines "starken" Passwort:
  • Das Passwort besitzt mindestens 8 Zeichen
  • Mindestens ein Kleinbuchstabe wird benutzt (z.B. „a“)
  • Mindestens ein Grossbuchstabe wird benutzt (z.B. „C“)
  • Mindestens eine Ziffer wird benutzt (z.B. „5“)
  • Mindestens ein Sonderzeichen wird benutzt (z.B. „%“)
  • Dass es in keinem Wörterbuch oder Lexikon auffindbar ist
  • Dass es keinem Vor- oder Nachnamen oder Geburtsdatum entspricht
  • Dass keine Palindrome benutzt werden (z.B. „abba“, „otto“, „24542“)
  • Dass keine einfachen Worte benutzt werden (z.B. „Bus“, „Pferd“, „Haus“)
  • Dass keine Sequenzen benutzt werden (z.B. „1234“, „abcd“)
Aufbewahrung von Passwörtern
„Starke“ Passwörter sind nutzlos, wenn sie einfach zu ermitteln sind (z.B. aufgeschrieben auf einem Notizzettel, der am Bildschirm klebt).
  • Merken Sie sich das Passwort. Dies ist eine einfache Methode, wenn Sie nur wenige Passwörter benutzen.
  • Eine weitere sichere Methode ist die Nutzung eines Passwortprogramms, z.B. KeePass (http://www.keepass.info), das frei verfügbar ist.
Andreas Stettler
Andreas Stettler

Head of Web Solutions

Remote-Support
Vereinbaren Sie bitte vorgängig einen Service-Termin mit uns.

Business-Line:
+41 31 770 00 10


Remote Support mit TeamViewer Remotezugriff
mit TeamViewer


Weitere Informationen zum Support
Kunden-Login Services